Verantwortung und Verbindlichkeit

Ansicht der Außenfassade des Werks Erlangen
Die Außenfassade des Werks Erlangen zeigt die ehemalige Unternehmensmarke Frör

Seit 1951 ist die Unternehmensgruppe FRÖR in den Bereichen, Kunststofftechnik (Entwicklung, Spritzguss und Werkzeugbau) sowie Spielwarenherstellung erfolgreich tätig. 

Unsere Stärke ist die Vielfältigkeit der Firmengruppe im Bereich der Kunststofftechnik, Oberflächenbeschichtung und Formenbau. 

FRÖR FVT ist im Bereich der Getränkekastenproduktion und Gastronomiebedarf für Brauereien sowie Getränkeabfüller ein flexibler Partner. 

 

Bereits in den sechziger Jahren liefen die ersten Getränkekästen vom Band, die sich anfangs schwer gegen die bis dahin verwendeten Holzkisten durchsetzen mussten. Der damalige Inhaber Werner Frör hatte somit jedoch die Zeichen der Zeit erkannt. 

 

Heute ist der Getränkekasten aus Kunststoff ein vollkommen alltäglicher Gebrauchsgegenstand mit enormer Werbewirkung auf den Endverbraucher. 

Nicht nur das Design spielt heute eine große Rolle, sondern es rücken auch die verwendeten Materialien immer mehr in den Vordergrund. 

 

Bei der Beschaffung der Rohstoffe, in der gesamten Produktion bis zur Transportlogistik, spielt der Umweltgedanke und die Resourcenschonung bei FRÖR FVT und in der gesamten Unternehmensgruppe Werner Frör eine wichtige Rolle.

Skalierbares Hintergrundbild FVT